Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
3°/9°
Borken

Borkener Eisbahn verbraucht weniger Strom

Einsparung von 15 Prozent

Donnerstag, 13. Februar 2020 - 19:14 Uhr

von Markus Schönherr

64.500 Kilowattstunden Strom hat die Eisbahn auf dem Marktplatz verbraucht. 15 Prozent weniger als im Vorjahr, teilt die Stadtverwaltung Borken mit. Erstaunlich ist, dass die Stadt Borken mit rund 21 Cent je Kilowattstunde etwa denselben Preis wie im vergangenen Jahr gezahlt hat, obwohl diesmal Ökostrom bezogen wurde.

Foto: infogram/wickel

Stromverbrauch und Kosten der Eisbahn sind im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Beim Vergleich mit der Echteis-Premiere 2017/2018 muss berücksichtigt werden, dass die Eisfläche damals 438 Quadratmeter und danach jeweils 600 Quadratmeter groß war.

BORKEN. Die Eisbahn auf dem Marktplatz hat in diesem Winter weniger Strom verbraucht als die Bahn ein Jahr vorher. Auf 64.500 Kilowattstunden beziffert die Stadtverwaltung den Verbrauch. Zum Vergleich: Das ist etwa so viel wie der Jahresverbrauch von 21 Haushalten. Um 15 Prozent sei der Stromverbra...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten