Borken

Borken-Stifte begehrt wie nie

Wählen in Corona-Zeiten

Montag, 14. September 2020 - 06:00 Uhr

von Markus Schönherr

Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, hatte die Borkener Stadtverwaltung im Vorfeld die Wähler gebeten, ihren eigenen Stift mitzubringen. Aber längst nicht jeder hat daran gedacht. Die Kugelschreiber mit dem Borkener Stadtwappen waren bei dieser Kommunalwahl daher so begehrt wie noch nie.

Foto: Schönherr

Christian Pätzold gehört zu den Wählern, die auf einen Stift mit Stadtwappen zurückgreifen.

BORKEN. Ein Gewinner stand schon vor Schließung der Wahllokale fest. Die Kugelschreiber mit dem Borkener Stadtwappen waren so begehrt wie noch nie. „Acht von zehn Wählern haben keinen eigenen Stift dabei“, schätzte Frieder Strohmeier, der im Rathaus ehrenamtlich als Wahlhelfer dabei war. Um das Inf...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten