BorkenBZ+

Borken: Ein Drittel hat Briefwahl beantragt

Frühes Wählen boomt

Dienstag, 21. September 2021 - 08:07 Uhr

von Sven Kauffelt

Vor der eigentlichen Bundestagswahl am Sonntag steht schon jetzt ein Ergebnis fest: Noch nie haben so viele Bürger Briefwahl beantragt: 10.750 Wähler sind es bislang. Aber wie genau läuft das eigentlich mit diesen Briefen? Werden sie vorab geöffnet? Wir haben uns das Verfahren von der Stadt erklären lassen.

Foto: Schönherr

Im Sitzungssaal des Rathauses werden die Briefwahlunterlagen ausgehändigt. Wer möchte, kann gleich seinen Stimmzettel in eine Wahlurne werfen.

BORKEN. Die Bundestagswahl hat schon vor ihrem eigentlichen Termin einen Rekord erreicht: 10.750 Wähler in Borken haben die Abstimmung per Briefwahl beantragt und entsprechende Unterlagen zugeschickt bekommen. So viele waren es noch nie. Unklar ist, wie viele der Antragsteller auch bereits abgestim...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten