BorkenFREI

Bierbaum übernimmt Schwammhersteller

Allgäuer Betrieb Sito gekauft

Freitag, 11. Juni 2021 - 16:04 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Die Bierbaum Unternehmensgruppe, Borken hat rückwirkend zum 1. Januar den Schwammhersteller Sito International, Hergatz übernommen.

Foto: pd/Bierbaum

Archivbild.

BORKEN . Durch die Akquisition ergänzt Bierbaum seinen schnell wachsenden Bereich der Reinigungstücher, der von der Tochtergesellschaft Kornbusch & Starting vertrieben wird. Die Übernahme bildet den vorläufigen Höhepunkt einer mehrjährigen Investitionsinitiative für den Standort Borken.

Mittelständisches Familienunternehmen im Allgäu

Sito International ist ein 1956 gegründetes mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in Hergatz im Allgäu und setzt mit 200 Beschäftigten 23 Millionen Euro im Jahr um. Sito betreibt einen hochmodernen Produktionsstandort in Tschechien und verarbeitet dort Polyether- und Melaminschäume zu Reinigungsschwämmen aller Art. Durch die Übereinkunft mit der Bierbaum-Gruppe konnte die Gründerfamilie Sickinger die offene Frage der altersbedingten Nachfolge für das Unternehmen Sito lösen und den Fortbestand der Firma langfristig sichern.

Bierbaum geht daher auch davon aus, dass diese Lösung nicht nur für Kornbusch & Starting und Sito äußerst sinnvoll ist, sondern auch bei den Kunden beider Firmen angesichts der sich neu ergebenden Möglichkeiten sehr positiv aufgenommen wird.

Zur Bierbaum-Gruppe

Das 1895 gegründete mittelständische Textilunternehmen Bierbaum wird heute in der vierten Generation von den Cousins Jan-Frederic und Dr. Frank Bierbaum geführt. Die Bierbaum-Gruppe erlöste 2020 107 Millionen Euro mit rund 600 Beschäftigten. Hauptgeschäftsbereiche sind die Herstellung, Ausrüstung und Konfektion von Bettwäsche und textilen Reinigungstüchern an eigenen Produktionsstandorten in Borken und Polen.