Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
11°/23°
Borken

Auszeichnung für Tenor Heinrich Rottstegge

Ehrung für 70 Jahre im Chor

Dienstag, 14. Januar 2020 - 17:30 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Ein außergewöhnliches Sängerjubiläum feierte der Tenor Heinrich Rottstegge. Er singt bereits seit 70 Jahren im Kirchenchor Borkenwirthe.

Foto: pd

Glückwünsche, Urkunde und Blumen gab es während des Neujahrsempfangs für die Eheleute Agnes und Heinrich Rottstegge (4. und 5. von links) von Pastor James, Pfarrer Andreas Hohn, Josef Hellenkamp und Musikdirektor Robert Kemper (von links).

BORKENWIRTHE. Während des Gottesdienstes im Vorfeld des Neujahrsempfanges der Pfarrgemeinde St. Ludgerus Borken in der Heilig-Kreuzkirche Borkenwirthe zeichneten Gemeinde und Kirchenchor Rottstegge aus.

Pfarrer Andreas Hohn OMI verlas in dem Zusammenhang die Ehrenurkunde des Diözesan-Cäcilienverbandes und gratulierte dem Jubilar unter Beifall. Der Vorsitzende des Chores, Josef Hellenkamp, gratulierte Rottstegge – auch im Namen des Kirchenchores. Agnes Rottstegge, die Frau des Jubilars, bekam außerdem einen Blumenstrauß.

Seit dem 15. Lebensjahr Sänger

Bereits mit 15 Jahren wurde Heinrich Rottstegge (Grass) in den noch jungen gemischten Kirchenchor als Sänger aufgenommen. Der Chor wurde im Jahr 1952 in einen Männerchor umgewandelt. Als solcher ist er im Bistum Münster registriert. Schon bald habe der Tenor neben seiner Stimme auch die Ziehharmonika eingesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung. Als Musiker unterhält er nach wie vor Menschen bei Geburtstagen, Familienfesten und in Seniorenheimen.