Borken

Auf der Suche nach dem Durchblick

„Klardenker“

Samstag, 21. November 2020 - 19:00 Uhr

von Peter Berger

Demonstrierende in Vliesanzügen, die schweigend durch die Straßen gehen und sich Plakate mit ironisch gemeinten Botschaften wie „Gehorcht!“ und „Habt Angst!“ umhängen. Hinter der Kundgebung am vergangenen Samstag steckt die Gruppe „Klardenken Borken“. Die Gruppengründerin folgte in dieser Woche einer Einladung der BZ zum Gespräch.

Foto: Berger

In Vliesanzügen demonstrierten bislang zwei Mal „Klardenker“ in Borken, um gegen die aus ihrer Sicht überzogenen Maßnahmen zur Corona-Eindämmung zu protestieren.

BORKEN. Hier die Zusammenfassung von BZ-Redakteur Peter Berger.Das Misstrauen gegenüber mir – einem lokalen Vertreter der von den „Klardenkern“ so genannten Mainstream-Medien – scheint größer zu sein als die Furcht vor Covid-19. Ob man das Gespräch aufnehmen könne (okay, mache ich ja auch), ob man ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten