Borken

Anna Grütering-Woeste „Gleichstellung ist nichts Bedrohliches“

BZ-Interview mit Borkens Gleichstellungsbeauftragter

Samstag, 26. September 2020 - 19:00 Uhr

von Peter Berger

Ende September wechselt Anna Grütering-Woeste (63) in die sogenannte passive Phase der Altersteilzeit. Mitte der 90er Jahre kam die Grütlohnerin als Gleichstellungsbeauftragte zur Stadt Borken. Im BZ-Interview resümiert die langjährige Gleichstellungsbeauftragte noch einmal die vergangenen Jahre.

Foto: Peter Berger

Anna Grütering-Woeste freut sich über die entspannte Zeit daheim.

BORKEN. Gegenüber BZ-Redakteur Peter Berger zog Grütering-Woeste Bilanz und gab Auskunft über ihre Erfahrungen und ihr Selbstverständnis.Sie sind fast 25 Jahre Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Borken gewesen. Wie hat sich die Gleichstellung seitdem entwickelt?Grütering-Woeste: Zumindest in der ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten