Borken

Angeklagter fand einen gnädigen Richter

Prozess wegen Trunkenheit im Straßenverkehr

Dienstag, 20. April 2021 - 08:00 Uhr

von Huebrt Gehling

Einen gnädigen Richter fand ein Angeklagter beim Borkener Amtsgericht, der wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angeklagt war. Allerdings sprachen auch eine ganze Reihe von Umständen für ihn.

Foto: pixabay

Symbolbild.

BORKEN. Laut Anklage soll der 56-Jährige am 31. Mai vorigen Jahres um 20.40 Uhr in fahruntüchtigem Zustand mit seinem Pkw gefahren sein. Zeugen hatten beobachtet, dass er bei der Fahrt mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten war und beim Versuch, ein Fahrrad in die Garage zu bringen, gestürzt sei.Bl...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten