Borken

Aktionen sollen Borkener Innenstadt beleben

Märkte geplant

Sonntag, 18. Oktober 2020 - 10:00 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Um die Borkener Innenstadt zu beleben und die Kundenfrequenz für den Einzelhandel und die Gastronomie zu erhöhen, soll es in der Innenstadt bis Ende Februar 2021 unterschiedliche Aktivitäten geben. Darauf weist die Stadt Borken in einer Mitteilung hin.

Foto: pd

Die Stadt wurde herbstlich dekoriert.

BORKEN. Folgende Märkte sind in der Borkener Innenstadt geplant:

Herbstlandschaft von Oktober bis November: Die Einzelhändler haben die Geschäfte mit Hilfe der Stadt herbstlich dekoriert. Zudem wurden an markanten Plätzen wie Walienplatz, Kornmarkt, Marktplatz und dem Kirchplatz Holzhütten aufgebaut, die von Händlern mit Handwerkskunst, aber auch von Vereinen, Einzelhändlern und Gastronomen kostenlos und nach Terminabsprache gebucht werden können. Weitere Hütten kommen bei Bedarf hinzu. Ferner hatte der Werbekreis Borken einen Vogelscheuchen-Bastelwettbewerb ausgeschrieben, dessen Gewinner am Montag (19. Oktober) in der BZ präsentiert werden..

Weihnachtslandschaft von November bis Januar: Dazu wechselt die Dekoration auf weihnachtlich. Auch die Hütten sollen sich dem Thema anpassen, heißt es.

Winterlandschaft von Januar bis Februar: Dann soll es eine winterliche Dekoration geben.

Die kostenlose Nutzung der Hütten ist vor allem am Weihnachtsmarktwochenende den Vereinen vorbehalten, die coronakonform Speisen, Getränke und Artikel anbieten können. Dabei gelten die Regeln für die stationäre Gastronomie. Die Hüttenbelegung: Donnerstag und Freitag, 11 bis 18 Uhr, Samstag, 10 bis 16 Uhr. Infos beim Stadtmarketing Borken, Tel. 02861/939333.