Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-3°/0°
Borken

500 Euro – und die Sache ist vom Tisch

Gerichtsverhandlung wegen fehlender Waffenbesitzkarte

Donnerstag, 6. Dezember 2018 - 14:00 Uhr

von Hubert Gehling

Es kommt wohl selten vor, dass ein Angeklagter nach einem Verfahren mit einem Schmunzeln auf den Lippen den Saal verlässt, obwohl er einen schönen Batzen Geld zu zahlen hat. So geschehen am Montag im Borkener Amtsgericht. Angeklagt war ein 85-jähriger Borkener. Die Anklage warf ihm vor, Waffen besessen zu haben, obwohl ihm die Waffenbesitzkarte entzogen worden war.

Foto: picture alliance / dpa

GEMEN . Konkret soll er Mitte dieses Jahres Flinten und Büchsen nebst Munition im Hause sicher verwahrt haben, obwohl er den Jagdschein nicht hatte verlängern lassen und ihm deshalb der Besitz von Waffen verboten war. Damals, so der Verteidiger, war der Angeklagte gesundheitlich angeschlagen und ha...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten

 

Anzeige