BorkenFREI

30-jähriger Pedelecfahrer bei Unfall schwer verletzt

Rettungshubschrauber im Einsatz

Samstag, 14. Mai 2022 - 13:06 Uhr

von Pressemitteilung/Edgar Rabe

Ein 30-jähriger Borkener ist am frühen Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er ist mit einem Rettungshubschrauber nach Münster geflogen worden.

Foto: David Einsiedler

BORKEN. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 77-jähriger Pkw-Fahrer aus Borken gegen 6.30 Uhr auf der Heidener Straße stadtauswärts unterwegs, um nach links in den Dülmener Weg einzubiegen. Der Autofahrer ließ zunächst ein entgegenkommendes Fahrzeug durchfahren, übersah aber einen 30-jährigen Borkener, der mit einem Pedelec die Heidener Straße stadteinwärts befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Pedelec-Fahrer auf die Fahrbahn geschleudert und hierbei schwer verletzt, so die Polizei. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der 30-Jährige mit einem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Münster geflogen. Nach der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich wieder freigegeben.