BorkenFREI

Verfolgungsjagd in Borken: Polizei nimmt Einbrecher fest

Flucht endet in Sackgasse

Freitag, 8. Oktober 2021 - 13:19 Uhr

von Borkener Zeitung

Fehlende Ortskenntnisse haben vermutlich in der Nacht zu Freitag eine Festnahme von mutmaßlichen Einbrechern begünstigt. Laut Polizei waren einem Polizisten auf der Landwehr zwei Männer aufgefallen. Als er sie kontrollieren wollten, flohen sie mit einem Wagen.

Foto: BZ Archiv

BORKEN. Eine Sackgasse beendete in der Nacht zu Freitag die Flucht von zwei mutmaßlichen Einbrechern. Die Polizei berichtet, dass einem Polizisten die beiden Männer vor einer Firma an der Landwehr aufgefallen waren. Einer der beiden jungen Männer trug eine Sturmhaube, so dass der Polizist beschloss, die beiden zu kontrollieren.

Als er sich zu erkennen gab, flüchteten sie in einem Auto. Die Fahrt endete allerdings in der Josefstraße, einer Sackgasse.

Polizisten konnten vor Ort direkt den 20-jährigen Beifahrer festnehmen. Der Fahrer flüchtete zunächst zu Fuß. In einem Gebüsch spürte aber ein Diensthund den ebenfalls 20-Jährigen auf. Wie sich herausstellte, waren die am Wagen angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet.

Die Ermittlungen gegen die beiden jungen Männer dauern an.