Reken
45 Teilnehmer wandern
10.03.2016

Zu Fuß vom Michaelisstift in Lembeck nach Marienthal

Von Kloster zu Kloster waren 45 Wanderer aus Reken unterwegs. Sie nahmen die etwa 25 Kilometer lange Strecke vom Michaelisstift in Lembeck zum Kloster Marienthal in Hamminkeln „unter die Füße".

BAHNHOF REKEN. In der Fastenzeit auf Schusters Rappen von Kloster zu Kloster: 45 Wanderer aus Reken starteten jetzt auf Initiative des Fördervereins des Pfarrbezirks St. Elisabeth Bahnhof Reken zu dieser Tour.

 

Werbung

25 Kilometer durch Wiesen und Wälder gewandert

Zunächst brachte ein Bus die Teilnehmer zum Ausgangspunkt in Lembeck. Dort erteilte Pastor Thomas Hatwig den Wanderern in der Kapelle des Stifts den Pilgersegen. Gegen 9 Uhr machte sich die Gruppe zu Fuß auf den Weg.

Unter der fachkundigen Führung von Josef Wenning ging es zunächst Richtung Schermbeck. Im Landgasthof TripTrap bei Erle legten die Wanderer eine Mittagspause ein.

„Die malerische Strecke führte bei kaltem, aber trockenem Wetter vorbei an Schafherden und mitten durch Wiesen und Wälder“, heißt es in der Pressemitteilung des Fördervereins St. Elisabeth. Das Organisationsteam um Franz Josef Hagedorn versorgte die Gruppe unterwegs mit Wegzehrung: So konnten sich die Wanderer zwischendurch mit knackigen Äpfeln, frischer Milch direkt vom Bauernhof und Wasser stärken.

 

Wiederholung geplant

Ein wenig geschafft, aber zufrieden, erreichten die Teilnehmer am Nachmittag das Karmeliterkloster im Hamminkelner Ortsteil Marienthal. Dort fanden sich alle in der Klosterkirche ein, wo Pater Jakobus den abschließenden Segen spendete. Anschließend kehrten die Wanderer in ein Café ein, um sich in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen von der Tour zu erholen. Ein Bus brachte sie anschließend zurück nach Bahnhof Reken.

Auch im nächsten Jahr plant der Förderverein St. Elisabeth eine Wanderung „Von Kloster zu Kloster“.

Autor: privat
Tel: 02861/944163

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Login

Für bereits registrierte User:
Neue Registrierung

Einzelne Services und Angebote stellen wir nur registrierten Lesern zur Verfügung.
Eine Registrierung kostet Sie keinen Cent.
Informationen zu Registrierung, Buchung und Anmeldung erhalten Sie hier.

Lokal-Derby

Euro-Trainer

Werbung

Lokalnachrichten im Film

Werbung
Werbung

Facebook

Twitter

Werbung