Raesfeld
338 Paare haben sich das Ja-Wort gegeben
23.01.2016

Flüchtlinge und Zuzüge lassen die Gemeinde Raesfeld wachsen

Neue statistische Zahlen legt die Gemeinde Raesfeld vor. Demnach ist die Einwohnerzahl auf 11.321 Personen gestiegen

  • Zuzug: Der Zuzug von Flüchtlingen aus aller Welt, aber auch von Familien aus dem Umland, hat die Gemeinde Raesfeld im alten Jahr wachsen lassen: Allein seit Anfang 2015 ist die Einwohnerzahl laut Statistik von 11.072 auf zuletzt 11.321 Einwohner gestiegen. Raesfeld den „Rücken gekehrt“ haben 389 Personen. Dem stehen Zuzüge von 553 Personen gegenüber. Der Zuwachs beträgt 249 Bürger, davon jetzt 215 Flüchtlinge.
  • Geburten: Raesfeld liegt beim Geburtenanstieg weit über dem Bundesdurchschnitt: 2015 wurden in Raesfeld 110 Kinder geboren. Da im Jahr 2014 hier nur 97 Erdenbürger das Licht der Welt erblickten, stieg die Geburtenzahl im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent. Die Geburtenrate lag deutlich über der Sterberate. 2015 stehen 110 Geburten 102 Sterbefälle gegenüber.
  • Trauungen: Bis zum Jahresende gaben sich 338 Paare in Raesfeld das Ja-Wort, davon wählten 312 Paare das historische Wasserschloss für ihren Start ins Eheleben. „Das ist eine tolle Bestätigung der Arbeit unseres Standesamtes“, sagt Bürgermeister Andreas Grotendorst. „Der Service der Schlosstrauungen rund um die Uhr findet großen Zuspruch, besonders an Silvester: An Silvester gaben sich 16 Brautpaare das Jawort. Von 7 Uhr bis kurz vor 24 Uhr wurde geheiratet.“ Für das Jahr 2016 liegen bereits 153 Anmeldungen vor.

Die Gemeinde Raesfeld werde Anfang März das „Brautpaar des Jahres 2015“ küren. Alle Paare, die ihre Hochzeitsfotos auf eine Internetseite stellen, nehmen an dem Wettbewerb teil, ergänzt Standesbeamtin Monika Hartmann.

Bis zum 31. März haben die Brautpaare 2015 noch die Möglichkeit, ihre beiden Lieblingsfotos an die Gemeinde Raesfeld zu schicken.

Werbung

www.schlosstrauungen.de

Autor: privat
Tel: 02861/944163

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Login

Für bereits registrierte User:
Neue Registrierung

Einzelne Services und Angebote stellen wir nur registrierten Lesern zur Verfügung.
Eine Registrierung kostet Sie keinen Cent.
Informationen zu Registrierung, Buchung und Anmeldung erhalten Sie hier.

Bundesliga-Trainer

Werbung

Lokalnachrichten im Film

Werbung
Werbung

Facebook

Twitter

Werbung