Heiden
Christel Schnoor als Vorsitzende bestätigt
04.02.2016

Behinderten-Sportgemeinschaft Heiden ändert Vereinsnamen

Die Behinderten-Sportgemeinschaft (BSG) Heiden hat einen neuen Namen: Der Verein heißt jetzt „Rehabilitations- & Behinderten-Sportgemeinschaft Heiden" (RBSG) Heiden. Das ist ein Ergebnis der Jahreshauptversammlung.

Die Vorsitzende Christel Schnoor begrüßte die Mitglieder und eröffnete die Jahreshauptversammlung der Behinderten-Sportgemeinschaft (BSG) Heiden. An der Versammlung nahmen laut Pressemitteilung 58 von 88 Mitgliedern teil.

  • Wahlen: Die Zufriedenheit der Mitglieder mit dem Führungsteam spiegelte sich bei den anschließenden Wahlen wider. Turnusgemäß standen die Wahl der Vorsitzenden und des Kassierers an. Christel Schnoor wurde einstimmig im Amt der Vorsitzenden bestätigt. Sie dankte den Vorstandsmitgliedern für die motivierte Zusammenarbeit. Auch Franz Lanvermann wurde als Kassierer einstimmig wieder gewählt. Zum neuen Kassenprüfer wählten die Mitglieder Clemens Junker.
  • Satzungsänderung: Die Satzung aus dem Jahr 1988 ist überarbeitet und aktualisiert worden. Einstimmig verabschiedete die Versammlung die neue Fassung. Durch die Namensänderung in „Rehabilitations- & Behinderten-Sportgemeinschaft Heiden“ werde der Reha-Sport auch nach außen hin kenntlich gemacht, erklärte der stellvertretende Vorsitzende Felix Höing.
  • Finanzen: Franz Lanvermann als Kassierer erläuterte die Finanzlage des Vereins und gab eine Übersicht der Einnahmen und Ausgaben. Heinz und Josef Höing bescheinigten ihm eine korrekte Kassenführung. Daraufhin erteilte die Versammlung dem Vorstand einstimmig Entlastung.
  • Rückblick: Das Familienfest wurde im März gefeiert. Im April nahmen die Mitglieder an einem Kegelturnier teil. In den Sommerferien wurde jeden Montag eine Fahrradtour unternommen, die ein Mal mit einem gemeinsamen Grillfest endete. Die Tagestour im August zur Straußenfarm nach Remagen war allen Anwesenden noch in Erinnerung dank des Vortrags der Schriftführerin Wilhelmine Grütering.
  • Vorschau: Das Familienfest findet am 19. März statt, das Kegelturnier am 24. April. Eine Tagesfahrt ist im August geplant. Auf ein besonderes Ereignis wies die Vorsitzende Christel Schnoor schon jetzt hin: 2017 wird der Verein 50 Jahre alt. Das Jubiläum will der Verein gebührend feiern.

Werbung
Autor: privat
Tel: 02861/944163

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Login

Für bereits registrierte User:
Neue Registrierung

Einzelne Services und Angebote stellen wir nur registrierten Lesern zur Verfügung.
Eine Registrierung kostet Sie keinen Cent.
Informationen zu Registrierung, Buchung und Anmeldung erhalten Sie hier.

Lokal-Derby

Werbung

Lokalnachrichten im Film

Werbung
Werbung

Facebook

Twitter

Werbung